Anwendungen

Damit für jeden Patienten genügend Zeit zur Verfügung steht, plane ich in meiner Praxis in Kaiserslautern für jedes Erstgespräch 1-1,5 Stunden ein. In dieser ausführlichen homöopathische Erstanamnese werden die Beschwerden herausgearbeitet, die für die korrekte Arzneimittelwahl charakteristisch sind und anhand derer das individuell passende homöopathische Mittel bestimmt wird.

Das gewählte Mittel verordne ich in Form der für die Homöopathie typischen Globuli. Globuli enthalten im Gegensatz zu Tropfen keinen Alkohol und sind auch für Kinder und ältere Patienten leicht einzunehmen.

Der zeitliche Abstand zwischen den Behandlungen ist in der Homöopathie individuell verschieden und hängt vor allem vom Beschwerdebild ab. In der Regel erfordern akute Beschwerden häufigere Behandlungen. Je nach Fall beanspruchen die weiteren Behandlungsgespräche 5-30 Minuten. Auch die Anzahl der nötigen Behandlungen variiert stark.

In meiner Praxis biete ich die Homöopathie auf Wunsch des Patienten auch ergänzend zur Akupunktur an, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.